www.muska.at

Platzsanierung Afritschgasse Sept. 08

Platzsanierung Afritschgasse September 2008:

Auf den ehemaligen Gründen des Wiener Eislaufvereins startete man heuer im Sommer  mit dem
Projekt "Sand in the City" ein Beachprojekt, an dem mehrere Aussteller sowie Gastronomen
als auch Sportveranstaltungen eingebunden waren.


Gleichzeitig erlebte der Beachvolleyballplatz in der Afritschgasse, "Jumbos Homecourt",
die 4 Spielsaison und war wie nachfolgende Fotos erkennen lassen schon sehr abgespielt.
Trotz intensiver Platzpflege mit professionellsten Mitteln, war der Sand von seiner Auflage
schon zuwenig und man konnte das durchkommende Vlies, das so manchen SpielerIn einen
jähen Stop bescherte, nur mehr behelfsmässig vergraben.



Besonders die Tatsache, daß beim "Sand in the City" zwei Beachvolleyballfelder errichtet
wurden, deren Abbau Ende September gewiss war, rief die für den Kagraner Beachvolleyballplatz zuständige MA42 auf den Plan.
Wegen des schlechten Wetters  im August08 bat allerdings die Gastronomie die Saison am Heumarkt
noch zu verlängern, sodaß erst mit 22. September der Sand der beiden Felder  zur Verfügung stand.



Zum Glück hatte die Oberflächeninstandsetzung der Gartenanlage, nach der Generalsanierung Sommer 08,
in der KMS Afritschgasse noch nicht begonnen, daher konnte der Platz noch ohne Rücksicht
auf die Umgebung saniert werden.



In der Woche von 22.09. - 27.09.08 wird der Platz ausgegraben und das Vlies saniert. Danach
wird in Absprache mit der Organisation vom Heumarkt der Sand der beiden Courts abgeholt
und am Kagraner Court neu verfüllt.

Hier abschliessend noch einige Eindrücke vom Patz als Bildgalerie:

Seite zuletzt geändert am: 05.11.2008, 16:46 von AdministratorPowered by Website Baker - © www.muska.at Pagehits: 2337 (Today: 2)